Sie sind hier

Kon­struk­tion

Konstruktive Lösung an den Grenzen der Machbarkeit

An ihrem Standort in Pratteln erweitert die Planzer Transport AG das im Jahr 2006 eröffnete Logistikcenter um ein weiteres imposantes Bauwerk. Das neue Gebäude umfasst eine Lagerfläche von 24 600 m2, eine Umschlagfläche von 2 000 m2, 50 Andockstellen für Lastwagen, verteilt auf zwei Ebenen, sowie 1 000 m2 Bürofläche. Im Erdgeschoss wird zudem der bestehende Bahnanschluss um zwei zusätzliche gedeckte Gleise erweitert. Auf der Decke über dem 1. Obergeschoss befindet sich auf einer Länge von rund zwei Dritteln des Gebäudes ein Hochregallager mit einer Grundfläche von 6 300 m2, einer Höhe von 22 m und einem Lagervolumen von 27 000 Europaletten.

In enger Absprache mit der Bauherrschaft und intensiven Gesprächen mit dem Regalplaner konnte ein Konzept erarbeitet werden, das dem Bauherrn eine zulässige Verformung der Decke von l/1000 garantiert. Für eine Stahlbetonflachdecke mit einer Spannweite von acht Metern bedeutet dies eine konstruktive Lösung an den Grenzen der Machbarkeit. Die Baustelle musste unter laufendem Betrieb des Logistikgebäudes Pratteln I funktionieren. Dabei stellte die zweite Anlieferungsebene im 1. Obergeschoss des Neubaus eine grosse Herausforderung dar. Um den Höhenunterschied von einem Geschoss ausgleichen und die an- und abfahrenden Lastwagen um die Baustelle herum leiten zu können, wurden vorgängig zwei Rampen errichtet.

Kontakt

 
Gruner AG
Gellertstrasse 55
4020 Basel
Schweiz
Ansprechpartner
Sandro Brunella
T +41 61 317 63 95
obfuscationXfuncsandro.brunella@grobfuscationXfuncuner.ch
Sandro Brunella Gruner AG