Sie sind hier

Gefahrenkarte Baye de Clarens, Waadt

Gefahrenkarte und Schutzkonzept

Im Anschluss an die Erstellung einer Gefahrenkarte für die Baye de Clarens wurde ein entsprechendes Schutzkonzept entwickelt. Es sieht Massnahmen für den Hochwasserschutz und die Wiederbelebung des Bachlaufs vor. Diese sollen vor allem die Fischwanderung ermöglichen. Kosten und Nutzen des Schutzkonzepts wurden überprüft; ausserdem wurde ein Ausführungsplan erstellt, der die Priorität der einzelnen Massnahmen berücksichtigt.
Unter anderem soll die Mündungsgeometrie der Baye am Zufluss in den Genfersee stark verändert werden. Für diese Massnahme hat das Wasserbaulabor (LCH) der EPFL einen physikalischen Modellversuch durchgeführt.
 

Kontakt

 

Stucky SA

Stucky SA
Rue du Lac 33
1020 Renens
Schweiz
T +41 21 637 15 13
F +41 21 637 15 08
Ansprechpartner
Dr. Stefan Mützenberg
T +41 21 637 15 32
obfuscationXfuncsmuetzenberg@stobfuscationXfuncucky.ch
Dr. Stefan Mützenberger