Sie sind hier

Futuro Liestal

Neu­bau verbindet Architektur, Kunst und Natur

Verwaltungsgebäude der Basellandschaftlichen Gebäudeversicherung

Das Dienstleistungszentrum Futuro Liestal ist aus einem Wettbewerbsbeitrag des italienischen Architektenteams CCP Architekten (Carlo Calderan, Luca Cuzzolin, Elena Pedrina) hervorgegangen. Das architektonische Konzept beruht auf einer zum grössten Teil unterirdischen Parzellenbebauung (Nutzfläche 9100 m2, 225 Autoeinstellplätze). Die Nutzräume werden durch 10 Innenhöfe natürlich belichtet. Das Bauprojekt wurde im Minergie®-Standard, teilweise im Minergie-P®-Standard geplant und realisiert. Für die Realisierungsphase wurde ein Konzept für die umweltbegleiteten Massnahmen erarbeitet und umgesetzt.

Leistungen
Architektur Ausführungsplanung, Bauleitung, Kosten, Termine, Umweltbegleitung