Sie sind hier

Städtisches Gesamt­verkehrs­konzept (sGVK) Dietikon

Analyse, Strategie

Aufgrund zahlreicher Veränderungen der Verkehrsinfrastruktur (u.a. Limmattalbahn, Doppelspurausbau BDWM und Ausbau Überlandstrasse), beauftragte die Stadt Dietikon Gruner AG mit der Erarbeitung des Städtischen Gesamtverkehrskonzeptes. Grundlage für die Entwicklung von planerischen Stossrichtungen war die auf einer SWOT-Analyse basierende Mobilitätsstrategie. Zudem wurden umfangreiche Analysen des heutigen und zukünftigen Netzzustandes erstellt. Insgesamt wurden über 40 Einzelmassnahmen entwickelt. Die daraus entstandene strategische Studie umfasst alle Verkehrsträger und ermöglicht der Stadt Dietikon auf die in den nächsten Jahren erwarteten Veränderungen frühzeitig und koordiniert reagieren zu können.

Folgende Leistungen wurden durch Gruner AG erbracht:

  • Analyse des Verkehrssystems 
  • Verkehrsmodellierungen mit dem kantonalen GVM
  • Mobilitätsstrategie
  • Entwicklung von Stossrichtungen
  • Massnahmenentwicklung
  • Kostenschätzungen