Sie sind hier

Unteres Seetal / Anbindung an die A1

Netzstrategie

Das Departement Bau, Verkehr und Umwelt (BVU) beauftragte die Gruner AG, eine Netzstrategie für das Untere Seetal / Anbindung an die A1 zu erarbeiten.

Unter Berücksichtigung der Abhängigkeit der Siedlungs- und Verkehrsentwicklung wurden kurz, mittel- und langfristige Massnahmen entwickelt. Mit der Unterteilung in zeitlich gestaffelte Planungshorizonte konnte eine langfristig angelegte und gleichzeitig aufwärtskompatible Strategie festgelegt werden. Dies ermöglicht, auf sich ändernde Siedlungs- und Verkehrsentwicklungen zu reagieren und eine Planungssicherheit zu schaffen.

Folgende Leistungen wurden für die Erarbeitung dieser Strategie-Planung erbracht:

  • Raum- und Verkehrsanalyse
  • Durchführung von strukturierten Interviews mit den Gemeinden
  • Festlegen von zeitlich gestaffelten Planungshorizonten
  • Entwicklung von Verkehrsmassnahmen und -Varianten
  • Kostenwirksamkeitsanalyse
  • Umfangreiche Verkehrsmodellierungen mit VISUM
  • Auswertung der Mitwirkung

Den ausführlichen Fachartikel zu diesem Projekt finden Sie in der  Zeitschrift VSS.