Bauklimatik/Bauphysik

Planung nach Mass für energieeffiziente und behagliche Gebäude

Der Gebäudebereich gehört zu den ressourcenintensivsten Bereichen und trägt erheblich zu den umwelt- und klimaschädlichen Schadstoffemissionen bei. Gruner stellt sich dieser Herausforderung mit der Abteilung Bauklimatik.
Die Aufgabe der Bauklimatik besteht darin, fachspezifisch erarbeitete Lösungen zu einem gewerkeübergreifenden Gesamtoptimum in Architektur, Bauphysik, Gebäudetechnik, Tageslicht, Akustik und Brandschutz zusammenzuführen.
Als systemischer Ansatz bedient sich die Bauklimatik in starkem Masse dynamischer Simulationen wie Gebäude- und Anlagensimulationen, CFD-Simulationen (Strömung, Entrauchung) und Tageslichtsimulationen. Mit erfahrenen Ingenieuren und Rechenclustern von über 100 Prozessoren ist Gruner bereits heute einer der führenden Anbieter von Simulationslösungen in CFD und dynamischer Gebäudesimulation.

Roche Diagnostics AG, Rotkreuz

bauklimatisch optim. Regendach

Tätigkeitsgebiete
Klimakonzepte
  • Thermische Behaglichkeit
  • Wärme- und Feuchteschutz
Energiekonzepte
  • Energieverbrauch
  • Energieversorgung
Strömungskonzepte
  • Raumluftströmung
  • Gebäudeumströmung
  • Fassaden und Atrien
Tageslichtkonzepte
  • passive Tageslichtnutzung
  • aktive Solarnutzung
  • Besonnung / Verschattung
Brandschutzkonzepte
  • Entrauchungssimulation
  • Personenstromsimulation
Betriebskonzepte
  • Lastganganalysen
  • Demand-Side-Management

Unterlagen zum Bestellen
  • Informationsbroschüre Bauklimatik
  • Leistungsübersicht Thermische Simulation
  • Leistungsübersicht Strömungssimulation
  • Publikation Bauklimatik