Sie sind hier

Energie

Erhöhung der Staumauer am Lac du Vieux Emosson

Im Zusammenhang mit dem Bau der neuen Pumpspeicheranlage Nant de Drance www.nant-de-drance.ch wurde entschieden, die Nennkapazität der Anlage von 600 auf 900 MW zu steigern. Dies sollte durch eine Erhöhung des Vieux-Emosson-Damms mit entsprechender Vergrösserung des oberen Speicherbeckens erreicht werden.

Das Projekt beinhaltete eine Umwandlung der bogenförmigen Gewichtsstaumauer in eine Bogenmauer, die von 55 m Höhe auf 76.5 m Höhe verlängert wurde (Länge der Dammkrone: 200 m).

Leistungen
Untersuchung von Alternativen, vorläufige Beurteilung, digitale 3D-Modellierung der bestehenden und der erhöhten Staumauer, Beurteilung der Auswirkungen der Erhöhung auf die übrigen Konstruktionen, Leistungsverzeichnis, Kosten, Zeitpläne, Baugenehmigungen, Ausschreibungsunterlagen, Angebotssondierung, Abstimmung mit der Baustelle Nant de Drance, Bauzeichnungen, Beaufsichtigung der Arbeiten.