Sie sind hier

Energie­übertragung

400-kV Hoch­spannungs­leitung in Algerien

Im Auftrag von GRTE Spa - CEEG Spa hat Stucky AG die Leitung einer Arbeitsgemeinschaft von algerischen Firmen übernommen, die zur SONELGAZ Gruppe gehören, und die Ausführung der technischen Studien, die Bauaufsicht und das Projektmanagement federführend begleitet.

Das zwischen 2005 und 2012 realisierte Projekt umfasste die Projektierung und die Begleitung der Bauausführung einer 400-kV-Freileitung zwischen El Affroun und Hassi Ameur in Algerien. Die Überlandleitung bildet nicht nur das Rückgrat der Hochspannungsübertragung zwischen Tunesien und Marokko, sondern gewährleistet auch den Anschluss an das europäische Energienetz.

Für die 320 Kilometer lange Leitung zwischen Hassi Ameur (Oran, Algerien) und El Affroun (Algier, Algerien) wurden mehr als 800 Hochspannungsmasten errichtet. In Betrieb genommen wurde die Anlage von den erwähnten algerischen Firmen, die auch schon für die Lieferung der Ausrüstung, die Aufstellung der Masten und die Bauarbeiten zuständig waren. Stucky AG hat darüber hinaus sämtliche geotechnischen Studien ausgeführt und den Baugrund für die 820 vierbeinigen Gittertürme aus galvanisiertem Stahl untersucht.

Referenzen

Energieübertragung

Kontakt

 

Stucky SA

Stucky AG
Rue du Lac 33
1020 Renens
Schweiz
T +41 21 637 15 13
F +41 21 637 15 08
Ansprechpartner
Dr. Stefan Mützenberg
T +41 21 637 15 32
obfuscationXfuncsmuetzenberg@stobfuscationXfuncucky.ch
Dr. Stefan Mützenberger