Sie sind hier

Heil­päda­gogische Schule

München­stein

Das Projekt beinhaltet im ersten Obergeschoss vier Kuben mit Klassenzimmern, die sich jeweils um eine Dachterrasse mit einem bis ins Erdgeschoss reichenden Atrium gruppieren. Darin sind eine Pausenhalle mit weiteren Schulungs- und Kindergartenräumen, Mehrzweck- und Esssaal sowie Bibliothek und Büros untergebracht. Die für die Fachplanung verantwortlichen Ingenieure der Gruner AG hatten bei ihrer Projektierungsaufgabe für eine Holzbaulösung folgende Vorgaben zu beachten: Die einheitliche Stockwerkshöhe im Erdgeschoss erfordert für die grossen Räume und für die Korridore geringe Gesamtdeckenstärken sowie Werkleitungsführungen an der Dielenuntersicht. Die unterschiedlichen Nutzungen und Wandeinteilungen im Ober- und Erdgeschoss bedingen die Ausbildung einer Abfangdecke. Beim Schallschutz sind zwischen den Schulungsräumen erhöhte Anforderungen einzuhalten. Der Systemholzbau im Obergeschoss erlaubt nur geringe Deckendurchbiegungen.