Wasserressourcen- und Sedimentmanagement mit HYPOS 


Ein Tool der nächsten Generation

Die HYdro-POwer-Suite (HYPOS) ist führend in der nächsten Generation von Wasserressourcen- und Sedimentmanagement-Tools. Es wandelt satellitengestützte Wasserqualitäts- und Sedimentparameter in geschäftsrelevante Instrumente für die Wasserkraftindustrie um und ermöglicht so eine ökologisch wie ökonomisch effektive Investitionsplanung. Dieses Online-Tool für die Wasserkraftindustrie kombiniert Erdbeobachtungstechnologien (EO) mit hydrologischer Modellierung und kann durch lokale Informationen vor Ort ergänzt werden.

Die HYPOS-Lösung ist genau das Richtige für Sie, wenn Sie einen einfachen Zugriff auf Daten und Bewertungen wünschen, die für die Planung und Überwachung unerlässlich sind. HYPOS kann beispielsweise Zufluss-/Abflussmengen, die Bewertung des Sedimentmanagements (z. B. Spülen oder Ausbaggern), die zeitnahe Überwachung der Sedimentmanagementaktivitäten (z. B. stromabwärts gelegene Sedimentkonzentrationen), Verdunstungsraten, Ufer- und Bodenerosion, Phytoplankton und eine höhere Entwicklung der aquatischen Vegetation bieten. Alles wird in benutzungsfertigen Formaten präsentiert, um die Umweltbewertung, Berichterstattung und Folgenabschätzung zu unterstützen.

EO stammt aus den frühen 1980er Jahren und kann verschiedene räumliche und zeitliche Auflösungen erhalten. Für Gewässer mit einer Breite von mindestens 30 m können diese Werte alle 3 bis 5 Tage in Gittern von 10 bis 30m abgeleitet werden. Die tägliche Abdeckung ist für grössere Gewässer mit gröberer Auflösung oder durch Verwendung kommerzieller Satellitendaten möglich, die auch höhere Auflösungen von bis zu 2m bieten und für bestimmte Ereignisse eingesetzt werden können. Hydrologische Modelle können Daten mit täglicher Auflösung für den historischen Zeitraum bis heute liefern und auf Wunsch sogar zukünftige Bedingungen vorhersagen.

Die Kombination von hochmodernen Satelliten- und hydrologischen Daten, die von HYPOS in einem gebrauchsfertigen Format bereitgestellt werden, ermöglicht es uns, unsere Kunden mit der fortschrittlichsten Spitzentechnologie bei der Planung und Verwaltung von kleinen und grossen Wasserkraftprojekten zu unterstützen.

Woher kam HYPOS?

HYPOS wurde von einem Konsortium von Unternehmen entwickelt, die im Rahmen der Finanzhilfevereinbarung Nr. 870504 Mittel aus dem Forschungs- und Innovationsprogramm Horizont 2020 der Europäischen Union erhalten haben.

Die Konsortialpartner sind

EOMAP GmbH & Co. KG

CNR

SMHI

STUCKY

NTNU

In der Tat wurden mehrere der Partner, darunter Stucky, vom Innovationsradar der Europäischen Kommission als "Schlüsselinnovator" anerkannt, siehe Nachrichtenartikel hier.

Weitere Informationen zum Projekt und zum Decision Support Tool selbst finden Sie unter: https://hypos-project.eu/

HYPOS-Umfrage
Das Verständnis der Branchenherausforderungen ist der Schlüssel für gezielte Lösungen

Die HYPOS-Suite wurde entwickelt, um gemeinsam mit ausgewählten Akteuren die wichtigsten Herausforderungen des Wasserkraftsektors anzugehen. Weitere kontinuierliche Verbesserungen durch zusätzliche Benutzerinteraktionen werden jedoch die Verfeinerung und Entwicklung zielgerichteter Lösungen für den gesamten Wasserkraftsektor außerhalb der aktuellen Fallstudien ermöglichen. Wenn Sie also in der Branche arbeiten und einen Beitrag leisten möchten, füllen Sie bitte unseren Online-Fragebogen aus - es sollte höchstens 10 Minuten dauern. Sie haben auch die Möglichkeit, Teil der HYPOS-Community zu werden und die neuesten Informationen über die Suite zu erhalten. Nach Einreichung des Fragebogens erhalten Sie ausserdem eine kostenlose Probe einer hochauflösenden satellitengestützten Trübungskarte für Ihr Interessengebiet (abhängig von der Größe des Reservoirs und der Datenverfügbarkeit).

Ihr Ansprechpartner

Marcelo Leite Ribeiro
Abteilungsleiter, HYD Hydroelectric plant
+41 21 637 15 74 | bWxlaXRlcmliZWlyb0BzdHVja3kuY2g=

Stucky AG
Rue du Lac 33
CH-1020 Renens VD 1