Centrale de Traitement du Linge (CTL) | Referenzen | Gruner AG

Cen­tra­le ­de ­Trai­te­men­t ­du ­Lin­ge (CT­L)

Spital Genf

Die bestehende Dampferzeugung sowie das Dampf- und Kondensatnetz der Grosswäschereizentrale wurde aus Effizienz- und Sicherheitsgründen erneuert. Mit den ge-troffenen Sanierungsmassnahmen lassen sich pro Jahr ca. 2‘000 MWh an Gas (ca. 450 tCO2/Jahr) und 150 MWh an Strom einsparen. Zur Unterbringung der neuen Dampfer-zeugungsanlage mit zwei Dampfkesseln à 1,5 MW und Zweistoffbrenner (Heizöl / Erdgas) sowie der zugehörigen Peripherie wie Speisewasserbehälter, Pumpen und Vertei-ler wurde das Untergeschoss der Wäschereizentrale um einen Heizraum erweitert. Zur Brennstoffversorgung der Kessel wurde ein neuer Anschluss an das öffentliche Gasnetz erstellt. Die Heizölversorgung erfolgt über einen 130 m langen Leitungstunnel, der die neue Kesselanlage mit der bestehenden Infrastruktur (mehr als 2 Mio. Liter Lagertank) verbindet.


Die Umbaumassnahmen wurden parallel zum laufenden Betrieb der Wäschereizentrale ohne Unterbrechung der Prozesse und unter hygienisch anspruchsvollen Bedin-gungen realisiert.

 

Hôpitaux Universitaires de Genève

2015 - 2017

­En­er­gie­tech­ni­k

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Ihr Ansprechpartner

Andreas Schmid
Leiter Gebäudetechnik Basel
+41 61 367 94 70 | YW5kcmVhcy5zY2htaWRAZ3J1bmVyLmNo

Gruner AG
St. Jakobs-Strasse 199
CH-4020 Basel

Referenzen zu diesem Thema

Gross­wär­me­ver­bun­d ­Lies­tal
Hy­brid­wer­k Aar­mat­t
­P­lai­ne­s ­du ­Loup ­bloc cen­tral
­Fern­wär­me­ver­sor­gun­g ­der ­Stadt­ ­Por­ren­tru­y