­En­er­gie­zen­tra­le un­d Ein­stell­hal­le

Erlenmatt Ost, Basel

Auf dem ehemaligen Bahnareal entstand das neue Quartier Erlenmatt-Ost mit 13 Gebäuden auf 22'000 m² Grundstücksfläche. Die Vorgaben der 2000-Watt-Gesellschaft mit den Kriterien Wohnflächen, Energieverbrauch und Mobilität waren Basis für die Projektierung. Für diesen neuen, lebendigen Arealteil wurde eine Einstellhalle mit angegliederter Energiezentrale erstellt. Letztere versorgt das Quartier Erlenmatt Ost mit Energie in Form von Strom und Wärme. Die Wärmeerzeugung erfolgt über vier Grundwasserbrunnen und drei zentral installierte Wärmepumpen mit insgesamt 900 kW im Endausbau. In der Heizzentrale sind insgesamt 70 m³ Wärmespeicher, verteilt auf fünf Einheiten installiert. In den einzelnen Gebäuden wurden dezentral Wärmepumpen zur Warmwassererzeugung installiert.

Das Grundwasser wird von der F. Hoffmann-La Roche AG zudem zur Kühlung der Gebäude und ihrer industriellen Prozesse genutzt. 850 kW Leistung an Solarstrom ist auf den Quartierdächern verbaut, dies entspricht 30-40% des Strombedarfs auf dem Areal. Somit handelt es ich um den grössten Zusammenschluss für den Eigenverbrauch (ZEV) der Schweiz. Zukünftig soll auf dem Areal eine Ladeinfrastruktur für Elektroautos mit bidirektionaler E-Speicher Nutzung realisiert werden.

Stiftung Habitat, ADEV, F. Hofmann-La Roche AG

Stiftung Habitat, ADEV, F. Hofmann-La Roche AG

Stiftung Habitat, ADEV, F. Hofmann-La Roche AG

2013 - 2019

­Elek­tro

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Ihr Ansprechpartner

Andreas Schmid
Leiter Gebäudetechnik Basel
+41 61 367 94 70 | YW5kcmVhcy5zY2htaWRAZ3J1bmVyLmNo

Gruner AG
St. Jakobs-Strasse 199
CH-4020 Basel

Referenzen zu diesem Thema

­Mie­ter­aus­bau SRF
To­tal­sa­nie­run­g un­d Er­wei­te­run­g
­Neu­bau un­d Er­wei­te­run­g
­Wohn­heim
Bü­ro­ge­bäu­de­ Zü­rich, Haupt­sit­z KPMG