­Stau­dam­m un­d ­un­ter­ir­di­sche­s ­Was­ser­kraft­wer­k, ­De­ri­ner

Projektausführung

Das Wasserkraftwerk Deriner (670 MW) liegt am Fluss Çoruh im Nordosten der Türkei und wurde zwischen 1998 und 2014 gebaut. Die Deriner-Talsperre, der grösste Staudamm der Türkei, besteht aus einer doppelt gebogenen Beton-Bogenstaumauer von 249 m Höhe und 740 m Kronenlänge. Die unterirdische Anlage ist mit 4 vertikalachsigen Francis-Turbinen ausgestattet. Der erzeugte Strom wird über eine 380-kV-Schaltanlage in das Netz eingespeist.

­En­er­gie,
­Was­ser­kraf­t

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Ihr Ansprechpartner

Stefan Mützenberg
Mitglied der Geschäftsleitung, Leiter Geschäftsbereich Energie
+41 21 637 15 32 | c3RlZmFuLm11ZXR6ZW5iZXJnQGdydW5lci5jaA==

Gruner Stucky SA
Rue de la Gare de Triage 5
CH-1020 Renens VD 1

Brendan Quigley
Leiter Wasserkraft, Talsperren
+41 21 637 15 72 | YnJlbmRhbi1tYXJ0aW4ucXVpZ2xleUBzdHVja3kuY2g=

Gruner Stucky SA
Rue de la Gare de Triage 5
CH-1020 Renens VD 1

Referenzen zu diesem Thema

Nu­re­k ­Sa­nie­rungs­pro­jek­t
­Was­ser­kraft­wer­k En­gu­ri, ­Ge­or­gi­en
Tal­sper­re un­d ­Was­ser­kraft­wer­k Jin­va­li - ­Tun­nel­sa­nie­run­g
­Stau­mau­er ­Mutt­see, Glar­ner Al­pen
­Stau­dam­m ­SAL­AN­FE