A­STRA N1 ­Nord­um­fah­run­g Zü­rich, ­Tag­bau­tun­nel ­Kat­zen­see, ­Stütz­mau­ern, ­Fun­da­men­te, Bau­gru­ben

Im Rahmen des Ausbaus Nordumfahrung Zürich auf durchgehend 2x3 Fahrstreifen wird im Raum Affoltern-Katzensee eine Überdeckung erstellt, mit welcher der Landschaftsraum wieder zusammengefügt und die Lärmproblematik vermindert wird.

Es handelt sich um einen zweiröhrigen Tagbautunnel mit drei Fahrstreifen plus Pannenstreifen in Richtung Bern und vier Fahrstreifen in Richtung St. Gallen plus Beschleunigungsstreifen der Einfahrt Affoltern, welcher direkt in den Verzögerungsstreifen zum Rastplatz Büsisee übergeht.

Die 580 m lange Überdeckung Katzensee ist eine zweifeldrige, unten offene Rahmenkonstruktion in Ortbeton mit Feldlängen von 17.52 m und 21.02 m (Lichtmasse). Die Decke ist vorgespannt; die Fundation erfolgt mit Bohrpfählen im sehr heterogenen Baugrund.

Der Bau in Phasen mit teilweise separaten Wand- und Deckenbau wegen den Platzverhältnissen, dem Offenlassen und Zurückstellen von einzelnen Lücken im Bauwerk mit späterer Schliessung und die damit verbundene Teilnahme an der Bauphasenplanung waren besondere Herausforderungen.

Der Bau der Überdeckung erfolgte unter Verkehr.

Baukosten Los 4: CHF 410 Mio., Überdeckung: CHF 70 Mio.

Phase 21-53 (Los 4), Phase 51 (Überdeckung: Ingenieurbaupläne)

­Geo­tech­ni­k, ­Spe­zi­al­tief­bau­

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Ihr Ansprechpartner

Laurent Pitteloud
Leiter Geotechnik
+41 61 317 63 76 | bGF1cmVudC5waXR0ZWxvdWRAZ3J1bmVyLmNo

Gruner AG
St. Jakobs-Strasse 199
CH-4020 Basel

Referenzen zu diesem Thema

Ro­che ­Bau 1, ­Ba­sel
Ro­che ­Bau 10, ­Ba­sel
Ro­che ­p­Re­d
­Au­to­ma­ti­sier­te ­Op­ti­mie­run­g ­von Bau­gru­ben­ab­schlüs­sen
­Stras­sen­tun­nel im Be­reich ei­nes ­re­zen­ten ­Rutsch­han­ge­s