Lidl Hauptgebäude Deutschland

­Lid­l ­Deutsch­lan­d, Haupt­ver­wal­tun­g, Ba­d Wimp­fen

Brandschutz

Garantierter Umfassender Schutz in nur wenigen Monaten


In der baden-württembergischen Kurstadt Bad Wimpfen entsteht die neue Hauptverwaltung  von Lidl Deutschland für 1’500 Arbeitsplätze. Geplant ist eine nachhaltige Symbiose von Landschaft und Gebäude. Das grosse Bauvolumen wird in einen terrassenförmigen Komplex  aus fünf Häusern gegliedert, die mit begrünten Dachflächen, Zwischenräumen und Innenhöfen die umgebende Landschaft durchfliessen lassen. Das neue Gebäude erhebt sich  wie übereinander gestaffelte Landschaftsplateaus aus dem Grundstück und verschmilzt zu einer Struktur und  reagiert in ihrer Höhenentwicklung differenziert auf die nähere Umgebung. Dafür wird auf dem  ca. 3,8 ha grossen Grundstück eine bis zu 18 m tiefe Baugrube erstellt, für die 450’000  Kubikmeter Erde bewegt werden. Für den Gebäudekomplex haben wir ein gesamtheitliches Brandschutzkonzept entwickelt. Unsere Herausforderung lag in der Integration der  unterschiedlichen Anforderungen der Sonderbauvorschriften für Garagen, Verkaufs- und  Versammlungsstätten, aber auch des Industriebaus in ein brandschutztechnisches Gesamtkonzept. Auch die Lage zahlreicher Nutzungsbereiche in den Untergeschossen stellte  eine besondere Herausforderung dar. Dabei hatten wir zahlreiche Abweichungen von diesen  rechtlichen Vorgaben zu kompensieren oder ingenieurmässig nachzuweisen, dass sowohl die bauordnungsrechtlichen Schutzziele als auch die Wirtschaftlichkeit gegeben bleiben.

­Brand­schut­z,
­Brand­schutz­be­ra­tung

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Ihr Ansprechpartner

Christoph Vahlhaus
Leiter Gruner GmbH, Köln
+49 170 700 41 91 | Y2hyaXN0b3BoLnZhaGxoYXVzQGdydW5lci5ldQ==

Gruner GmbH, Köln
Hohenstaufenring 42
D-50674 Köln

Referenzen zu diesem Thema

Ein­stell­hal­len Au­gar­ten­
­Club­re­stau­ran­t ­House of Wi­ne
Zoo ­Ba­sel
­Kom­pe­tenz­zen­trum ­für ­die ­In­du­strie
S­ka­te­hal­le, ­Stutt­gar­t