Pri­mar­schu­le, ­Bet­tin­gen

Erweiterung, Sanierung, HarmoS-Anpassung

Mit dem Grossratsbeschluss vom 9. November 2011 betreffend Baumassnahmen für die Schulharmonisierung (HarmoS) wurde festgehalten, dass in der Primarschule Bettingen künftig  sechs statt vier Jahrgänge untergebracht werden sollen. Dafür werden zusätzliche  Klassenzimmer und Spezialräume benötigt. Die Machbarkeitsstudie von Brogli&Müller Architekten zeigt, dass mit einer Aufstockung und einem Anbau an das bestehende Schulhaus  der zusätzliche Raumbedarf auf dem Schulareal untergebracht werden kann. Nach einer  öffentlichen Planerausschreibung mit insgesamt 11 Teilnehmern wurde der Auftrag für die Erweiterung und Sanierung an die Gruner AG vergeben. Die markante Volumetrie des Bestandsgebäudes wird durch die laterale Erweiterung im rückwärtigen Bereich aufgenommen. Der Eingriff in der Bausubstanz und in den Baugrund wird auf das Notwendige reduziert. Die insgesamt zurückhaltende Gestaltung verringert die Dominanz der Erweiterung, unterstreicht jedoch durch die gelungene Struktur die Funktion des Bauwerks innerhalb des Ortsbildes.

Bau- und Verkehrsdepartement, 4051 Basel

Bau­aku­sti­k, ­Raum­aku­sti­k,
Bau­lei­tun­g,
Bau­phy­si­k, Bau­kli­ma­ti­k,
­Brand­schut­z,
­Ge­ne­ral­pla­nun­g,
­Trag­werks­pla­nun­g

Referenzblatt Generalplanung Primarschule Bettingen

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Ihr Ansprechpartner

Lutz Wörner
Leiter Generalplanung Schweiz
+41 61 317 63 37 | bHV0ei53b2VybmVyQGdydW5lci5jaA==

Gruner Schweiz AG
St. Jakobs-Strasse 199
CH-4020 Basel

Referenzen zu diesem Thema

400-k­V ­Schalt­sta­ti­on S­F 6 Cha­mo­son
­The Cir­cle, Zü­rich
­Neu­bau
­Lid­l ­Deutsch­lan­d, Haupt­ver­wal­tun­g, Ba­d Wimp­fen
­Lo­gi­stik­cen­ter III ­Plan­zer, Prat­teln