S­ka­te­hal­le, ­Stutt­gar­t

Brand­schutz­technische Beratung

Die Stuttgarter Jugendhaus gGmbH plant in Stuttgart den Neubau einer Skatehalle mit angeschlossenem Sozialbereich.

Der Neubau wird als erdgeschossige Skatehalle mit einem zugehörigen, zweigeschossigen Kopfbau mit Besucherbalkon errichtet. Innerhalb des Gebäudes erfolgt die horizontale Erschließung über eine notwendige Treppe sowie einem Aufzug. Der Aufzug dient hierbei primär der Erschließung des Behinderten-WC's für mobilitätseingeschränkte Personen. Das Tragwerk des gesamten Baukörpers wird als Stahlkonstruktion hergestellt. Der Sozialbereich und die Halle werden durch eine Trennwand baulich unterteilt.

Die brandschutztechnische Beratung bei der Planung sowie die Erstellung eines Brandschutzkonzeptes erfolgt durch die Gruner GmbH, Stuttgart.

Brand­schutz­be­ra­tun­g,
Brand­schutz­kon­zep­te,
­Tech­ni­scher Brand­schut­z

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Ihr Ansprechpartner

Sabine Wittrodt-Ströbele
Assistenz Brandschutz
+41 43 299 74 26 | U2FiaW5lLldpdHRyb2R0QGdydW5lci5jaA==

Gruner AG
Thurgauerstrasse 80
CH-8050 Zürich

Referenzen zu diesem Thema

Prime Tower
­Kan­tons­spi­tal Win­ter­thur
­Ci­ty­ West - ­Ge­bäu­de­ D un­d F
Su­ur­stof­fi
­Neu­bau ­Mes­se ­Ba­sel