­Rück­hal­te­becken­ Bran­d

Im Rahmen des Hochwasserschutzes Langete wurde oberhalb des  Siedlungsgebiets von Rohrbach das Rückhaltebecken Brand realisiert. Folgende Elemente waren Bestandteile des Hochwasserschutzprojekts: Rückhaltebecken (Volumen 120'000 m3), Betonsperre als Abschlussbauwerk (Länge 44m, max. Höhe 10m), Drosselauslass, Notablass und Tosbecken mit Gegenschwelle und vorgelagertem Schwemmholzrechen aus Stahl, seitlicher Erddamm, ökologische Aufwertung des Gerinnes oberhalb der Sperre durch einen strukturierten Blocksatz und Totholzeinbau.

Einwohnergemeinden Huttwil, Rohrbach und Madiswil

­Was­ser­bau

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Ihr Ansprechpartner

Christian Bischofberger

+41 31 544 24 85 | Y2hyaXN0aWFuLmJpc2Nob2ZiZXJnZXJAZ3J1bmVyLmNo

Gruner Schweiz AG
Industriestrasse 1
CH-3052 Zollikofen

Referenzen zu diesem Thema

­Re­vi­ta­li­sie­run­g un­d Hoch­was­ser­schut­z Al­te Aa­re
­Re­na­tu­rie­run­g To­bel­bach un­d ­Bi­ber­see, Cham (Z­G)
Aus­bau Dorf­bach
Ha­fen Buoch­s (N­W)
­Teil­aus­bau Bün­z, ­Woh­len (A­G)