St. Lu­zi­brücke

Chur

Im Rahmen des internationalen einstufigen anonymen Projektwettbewerbes im selektiven Verfahren "St. Luzibrücke" in Chur, welcher von Tiefbauamt Kanton Graubünden organisiert wurde,  hat das Büro Gruner Wepf AG, Zürich den dritten Platz erreicht. Die vorgeschlagene Brücke ist eine Bogenbrücke aus Stahlbeton mit einer Stützweite von 320 m und eine Stichhöhe von 55 m. Die flach gestreckte Bogenbrücke mit wenigen Ständer ermöglicht eine elegante und für die Spannweite und Dimension der Brücke sehr filigrane Konstruktion. Die einzelnen Elemente sind als einfache kubische Elemente gestaltet, um die Gesamtform der Bogenbrücke nicht zu konkurrenzieren.

Tiefbauamt Kanton Graubünden

K&L ARCHITEKTEN AG | Hager Partner AG

­Brücken­bau

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Ihr Ansprechpartner

Pascal Guignard
Leiter Kunstbauten
+41 43 299 74 57 | cGFzY2FsLmd1aWduYXJkQGdydW5lci5jaA==

Gruner Schweiz AG
Thurgauerstrasse 80
CH-8050 Zürich

Referenzen zu diesem Thema

Via­duk­t ­Sit­tert­o­bel
­Bahn­brücke Z­b Zen­tral­bahn ­Li­nie 469
Ha­fen Buoch­s (N­W)
­Brücken­wett­be­wer­b
­Brücke "Un­der Brug­g"